Im Test – YAK 54 (3D foamie) von Hobby King

with Keine Kommentare

Im Test – YAK 54 (3D foamie) von Hobby King

Die Formie YAK 54 von Hobby King ist ein sehr schönes und äußerlich gelungenes Elektromodell, das auch 3D tauglich ist. Bei einer Spannweite von 930 mm ist dieser Elektroflieger aus einem ELAPOR ähnlichem Material sehr gut als 3D-Trainer geeignet. Das Modell kommt aus der Packung schon mit allem was man zum Fliegen benötigt es ist nur noch eine Funke, ein Empfänger und ein 1300mAh 3S Akku nötig. Ob der eingebaute B2025 brushless Inrunner der über ein Zahnrad übersetze wird, genug Schub bringt werde die Tests noch zeigen. Die Yak ist leider nur mit drei 9 Gramm Servos ausgestattet ob es eine gute Idee ist auf ein zweites Querruder zu verzichten ist fraglich. Aber für den Preis von 99,99 Dollar war das sowieso kaum zu glauben, wenn man daran denkt, das andere Modelle mehr kosten ganz ohne RC Komponenten. Aber ob man beim Kauf gespart hat oder ob man sich das Geld sparen hätte können werden auch erst die Tests zeigen.

Bilder