Da ich beim Bau meines Hexacopters (MH6Copter Y14 Pocket) ein Flyduino Board einsetzen will, hab ich mich dazu entschlossen einen kleinen Bericht über das Board zu schreiben. Zum ersten Test habe ich es auf einen bestehenden Quadrocopter von mir gebaut.

Das Flyduino Board hat einige Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Arduino Pro.
Zum einen können ohne die Verwendung eines PPM Receiver bis zu 6 Motoren und zusätzlich 2 Servos für die Kamerastabilisierung angeschlossen werden, zum anderen ist die Platine Kompakter und bietet die Möglichkeit bei spätere Multiwii Versionen zusätzlich einen GPS Sensor anzubringen.

Ich habe 2 Boards bestellte, auf einer wir dein WMP und ein BMA020 bestückt und der andere mit einem FreeIMU V0.3.5.

Flyduino Board auf Quadrocopter+ mit WMP und BMA020

IMG_03268

IMG_033411

IMG_03287

IMG_036215

IMG_03526

IMG_03517

Quadricopter6

Bei einem Quadricopter+ müssen die Motoren in so angeschlossen werden.
Vorne 2 / Hinten 3 / Rechts 5 / Links 6

Der Empfänger wir so angeschlossen 08 Throttle / 09 Roll / 10 Pitch / 11 Yaw / 12 Aux 1 / 13 Aux 2

Mehr Infos zu denn Anschlüssen im Connection diagram Flyduino

Connection-diagram-Flyduino_thumb3

[Video zum einspielen der Software kommt in kürze]